Internationale Tagung ‚Fachsprachliche Perspektiven der linguistischen Forschung (= Linguistische Treffen in Wrocław IX)’

Lehrstuhl für Angewandte Linguistik

Lehrstuhl für Deutsche Sprache

Institut für Germanistik

Universität Wrocław

21.-23.09.2023

Im Alltag gebraucht man Fachsprachen, obwohl man sich dieser Tatsache oft nicht bewusst ist. Die Verwendung von Elementen der Fachsprache durch Laien wird durch ihre spezifischen (kommunikativen) Bedürfnisse erzwungen. Natürlich ist der Zugang zu bestimmten Fachbereichen mithilfe von Fachsprachen im Falle der Personen, die über keine besonderen Kenntnisse auf einem Gebiet verfügen, eher oberflächlich. Der Grund dafür ist, dass Fachsprachen in vielen Fällen schwierig, hermetisch und unzugänglich sind. Aber seit einiger Zeit beobachtet man das allmählich aber systematisch steigende Interesse an Forschungen im Bereich der Fachsprachen. Aus diesem Grunde möchten wir im Rahmen der IX. „Linguistischen Treffen in Wrocław‟ linguistische Zugänge zu den Fachsprachen zum Gegenstand unserer wissenschaftlichen Diskussion machen.

Das Rahmenthema der Tagung: Fachsprachliche Perspektiven der linguistischen Forschung ist absichtlich sehr breit formuliert, um die Vielfalt der möglichen Herangehensweisen und Forschungsperspektiven zu zeigen. Die Tagung will daher eine wichtige Veranstaltung für alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden, die sich mit fachsprachlichen Aspekten in Sprache beschäftigen. Besonders erwartet werden einige bis jetzt kaum oder wenig diskutierte und erforschte Fragestellungen, auch interdisziplinären Charakters, die Einblicke in neue Forschungsfelder und -methoden gewähren können.

Die Tagung will als Diskussionsplattform u. a. für folgende Aspekte dienen:

  • neue theoretische Überlegungen und Ansätze,
  • neue Methoden und Perspektiven der Forschung,
  • bisher ungelöste Probleme im Bereich der Fachsprachenforschung,
  • kontrastive, konfrontative und komparative Untersuchungen: Deutsch und andere Sprachen,
  • interdisziplinäre Zugänge zu genannten Phänomenen,
  • … andere

Tagungsort: Universität Wrocław, Institut für Germanistik

Pl. Nankiera 15b, 50-140 Wrocław, Polen

Tagungssprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch

Tagungsgebühr: 500 PLN (120 Euro)

Kontakt und Informationen: joanna.szczek@uwr.edu.pl

Anmeldung: bis zum 15.7.2023

 

Anmeldeformular:

 

 

https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=-b5xKxM7MkS19B9awieNDK1GdwkddKBLtHzghyfGgMBUMTVNS0EyWEFDWllNNUk1VUFTQTRIUlZLMy4u

 

Kontakt: joanna.szczek@uwr.edu.pl

 

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein!

Im Namen des Organisationskomitees der Tagung

Univ.-Prof. Dr. habil. Joanna Szczęk

Univ.-Prof. Dr. habil. Artur Tworek

Dr. Marcelina Kałasznik

Dr. Przemysław Staniewski

Dr. Anna Gondek

Dr. Alina Jurasz

Alicja Derych M.A.

Aleksandra Kamińska M.A.

Aleksandra Molenda M.A.

Krystian Suchorab M.A.


Załączniki

 


Kontakt

dr hab. Joanna Szczęk

biogram

E-MAIL:  joanna.szczek@uwr.edu.pl

Tel.+48 71 3752 500 Gabinet 325

 

 

Kalendarz Wydarzeń

Tagung ‚Deutsche Narrative zu Russlands Krieg in der Ukraine – Positionen und Gegen-Positionen’

22.02.-24.02.2023, Universität Hannover Finanziert von der VolkswagenStiftung   Veranstalterinnen: Prof....

Kolokwium Lingwistyczne, Spotkanie 32

Szanowni Państwo, nadal rozmawiamy o języku i językoznawstwie. Serdecznie zapraszamy...

Kolokwium Lingwistyczne, Spotkanie 31

Szanowni Państwo, nadal rozmawiamy o języku i językoznawstwie. Serdecznie zapraszamy...

Interkulturelles und Interdisziplinäres in der Phraseologie und Parömiologie

4. Internationale Tagung zur Phraseologie und Parömiologie am Institut für...
Zobacz wszystkie wydarzenia
Instytut Filologii Germańskiej Uniwersytetu Wrocławskiego

INSTYTUT FILOLOGII GERMAŃSKIEJ UNIWERSYTETU WROCŁAWSKIEGO

ADRES

PL. BISKUPA NANKIERA 15b
50-140 WROCŁAW

KONTAKT

TEL: +48 71 375 24 44
MAIL: ifg@uwr.edu.pl

Font Resize